user_mobilelogo

Salonkonzerte des MusikForum verbinden Musik mit Genuss

Musik ist eine höchst persönliche und kommunikative Angelegenheit. Sie schafft eine besondere Atmosphäre, berührt die Seele, entspannt, macht neugierig, weckt die Lebensgeister und wirkt von Mensch zu Mensch. Wer Musik liebt, und sie in seinen Alltag mit einbezieht, ist nie alleine.

Das MusikForum Mannheim bringt die Idee der Salonkonzerte nun auch in die Wohnzimmer und Geschäftsräume nach Mannheim. Das Publikum ist ganz nah dabei, erlebt den Künstler schon bei der Vorbereitung des Konzertes und während des Auftrittes mit wenigen, ausgesuchten Gästen. Anschließend kann man sich ausführlich unterhalten und auch das leibliche Wohl wird dabei nicht zu kurz kommen.

Private oder gewerbliche Gastgeber stellen ihre Wohn- oder Geschäftsräume für exquisite Konzerte zur Verfügung. Das MusikForum Mannheim veranstaltet mit Solisten oder Ensembles Konzerte mit Musik des 17.-19. Jahrhunderts. Welche Musik im heimischen Wohnzimmer vor einem Publikum ab 20 Besuchern oder in geräumigen Büroräumen und Foyers für ein größeres Publikum erklingt, wählen die Gastgeber mit dem MusikForum Mannheim aus. Dafür können Sie die Künstler mit einer Spende unterstützen und reichen nach dem Konzert einen kleinen Imbiss.

Interesse?

MusikForum Mannheim e.V.
Thomas Rainer
Trifelsstr. 4, 68163 Mannheim
Tel. 0621-8321270, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.MuFoMa.de

21.01.2017 Barocknacht im Museum Zeughaus
der Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim

Konzerte und Kurzführungen in 6 Stunden und zu verschiedenen Barockthemen - Lustwandeln zwischen den Konzerten!
www.barocknacht.de

Die Barocknacht Mannheim wurde in Kooperation mit den Reiss-Engelhorn-Museen durchgeführt. Sie ist die Fortsetzung der „Barocknächte", die in Mannheim seit 2007 vom Verein „MusikForum Mannheim - Zentrum für Alte Musik" veranstaltet werden. Mit der Produktionsleitung ist die Agentur ALLEGRA beauftragt.

Mitwirkende:
Annette Wieland (Mezzosopran), Matthias Lucht (Altus), Carmen Mosel (Blockflöte), Leo Schelb (Blockflöte und Traversflöte) , Rei Nakashima (Traversflöte), Martin Jopp (Violine), Hans-Joachim Berg (Violine), Christine Rox (Violine), Ursula Plagge-Zimmermann (Viola), Isolde Winter (Violoncello), Johannes Berger (Violoncello), Toshinori Ozaki (Laute, Theorbe), Katharina Olivia Brand (Cembalo), Florian Heyerick (Cembalo & Leitung)

Barocknacht Mannheim - www.barocknacht.de

Die Zeit von Kurfürst Karl Theodor hautnah erleben können Sie bei den Barocknächten im Barockchloss Mannheim und in den Reiss-Engelhorn-Museen. Hier verbinden wir simultane Kurzkonzerte, Führungen und Kulinarisches. Damit setzen wir zusammen mit der Agentur ALLEGRA die „Barocknächte" fort, die wir seit 2007 in Mannheim durchführen.

2011 Barocknacht | 2013 Medici-Nacht | 2015 Musik-Nacht | 2017 Barocknacht

Über den Newsletter der Agentur ALLEGRA informieren wir Sie regelmäßig über die Projekte des Vereins. Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler auf.

Und das schreiben die Medien über die Barocknächte:

„...Diese Aufführung dürfte zu den bedeutendsten Mannheimer Musikereignissen der letzten Jahre zählen" (Rheinpfalz 2008)

"...das Fest der Stimmen und historischen Instrumente...beglückende Einblicke in die Wunderwelt der Alten Musik" (Mannheimer Morgen 2009)

„...Er [Thomas Rainer) hat wohl endlich einen Weg gefunden, der Alten Musik eine größere Aufmerksamkeit zu sichern, als dies bisher gelang. Die Verbindung zwischen Bildender Kunst und Mannheimer Schule hat sich bewährt..." (Mannheimer Morgen 2013)

Weitere Details, Video und Presseberichte findet man unter
http://www.barocknacht.de

Florian HeyerickDas MusikForum Mannheim ist Veranstalter und Initiator vieler Projekte, die Solisten und Ensembles insbesondere im Bereich der “Alten Musik” fördern. Dafür wurde 2006 die Orchesterakademie “Academia Palatina” ins Leben gerufen, die mit Meisterkursen und Wettbewerben die Aus- und Weiterbildung internationaler Instrumentalisten fördert. Auf der Basis dieser erfolgreichen Arbeit wurde bereits 2007 das Barockorchester “Mannheimer Hofkapelle” unter der Leitung von Florian Heyerick gegründet. Mit großem Erfolg beim Publikum realisiert es seitdem den faszinierenden Originalklang im Rittersaal des Mannheimer Barockschlosses und die erfolgreichen auswärtigen Konzerte und Einladungen zu Festivals zeigen, dass die "Mannheimer Hofkapelle" bereits einen "Markennamen" mit überregionaler Ausstrahlung entwickelt hat. 

Museum Zeughaus der Reiss-Engelhorn Museen Mannheim

Unsere Konzerte sind schon etwas Besonderes. Denn die wunderbaren Kompositionen präsentieren wir auf Originalinstrumenten im stilvollen Ambiente:

"Musik bei Kerzenschein" in der Johanniskirche, "Museumskonzerte" in der Kunsthalle, den Reiss-Engelhorn-Museen, dem Technoseum und anderen Museen der Metropolregion wie dem Wilhelm-Hack-Museum in Ludwigshafen. Auch die Kunstvereine Mannheim und Heidelberg haben wir bereits bespielt.

In Kooperation mit der Agentur ALLEGRA verbinden wir – sofern möglich - die Konzerte in Museen mit Führungen zu aktuellen Ausstellungen.

Im Palais Bretzenheim organisieren wir regelmäßig Veranstaltungen mit anschließendem 3-Gänge-Menü – natürlich gemeinsam mit den Künstlern.

Academia Palatina

Wir finden: Ohne Nachwuchs geht gar nichts. Deshalb fördert das MusikForum Mannheim seit 2003 Musikstudenten aus dem In- und Ausland. Von 2003 bis 2007 konnten die Studierenden in Meisterkursen ihr Spiel auf Originalinstrumenten in der Academia Palatina perfektionieren.

Diese Aktivitäten kamen auch Mannheim zugute. 2007 konnten wir die Mannheimer Hofkapelle im Mannheimer Schloss klanglich wieder auferstehen lassen. Junge Künstler intonierten zusammen mit ihren erfahrenen Lehrern und Solisten unter der Leitung von Florian Heyerick Kompositionen der Mannheimer Schule. Die Zuhörer erlebten die Hofkapelle in instrumenteller Originalbesetzung auf alten Instrumenten: So also klang es damals bei kurfürstlichen Konzerten!

28.02.2015 Musiknacht im Museum Zeughaus

Mitiwirkende:
Ute Kreidler (Gesang) und Sigrun Richter (Laute), Solisten den Mannheimer Hofkapelle: Hans-Joachim Berg (Violine), Christine Rox (Violine), Ursula Plagge-Zimmermann (Viola), Isolde Winter (Violoncello), Florian Heyerick (Cembalo und Leitung), Salomon Duo: Annette Wieland (Gesang) und Katharina Olivia Brand (Klavier)

Die verrückte Welt des Don Quichotte - ein musikalisches Abenteuer

kinderkonzert quichotte

Die berühmten Geschichten um den selbsternannten Ritter “Don Quijote von der Mancha“ von Miguel de Cervantes Saavedra  werden mit den eingängigen Texten Erich Kästners erzählt und der Musik von Georg Philip Telemann (1681-1767) effektvoll untermalt. Hier wird Weltliteratur und emotionsgeladene Barockmusik für Kinder fantasievoll und kurzweilig aufbereitet.

Erfahrene DiplommusikerInnen unter der Leitung Carmen Mosel (Blockflöte) haben sich zu diesem besonderen Projekt zusammengefunden. Im Rahmen eines heiteren Erzählkonzertes möchten die MusikerInnen Kinder für ihre Instrumente und die Barockmusik begeistern. Die Musik und die Instrumente sind nicht nur ein wichtiges Kulturgut, sondern genießen auch im pädagogischen Alltag eine besondere Stellung.

Text: frei nach der Erzählung „Don Quichotte" von Erich Kästner
Musik: Bearbeitung der „Burlesque de Quixotte" von Georg Philip Telemann (1681-1767)

Mitwirkende: Heidrun Eberhard (Violoncello), Valeria lo Guidice (Violoncello), Wolfgang Disch (Akkordeon), Carmen Mosel (Blockflöten)

Aktuelle Termine:
29.09.17, 12.15 Uhr (für Schulen und Kindergärten)

01.10.17, 15.00 Uhr (für Familien)

Für Schulen und Kindergärten:
Die Aufführung bietet Kindern von 3 - 10 Jahren, Lehrern, Erziehern und Eltern die Möglichkeit mit der energiegeladenen und auch heute noch sehr ansprechenden Musik des 18. Jahrhunderts in Kontakt zu kommen.
Dauer: ca. 45 Minuten
Räumlichkeiten: Kindergärten, Grundschulen, Turnhallen, Kirchen u. ä.
Benötigt: Tonanlage mit einem Mikrofon für die Moderation

Kontakt: T. 0621 - 8321270, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Klassiker

Die Klassiker - Netzwerk

MusikForum Mannheim ist
Mitglied im Klassik-Netzwerk

Unterstützt von

 ALLEGRA - Agentur für Kultur

ALLEGRA - Agentur für Kultur